Leistungsvergleich GKV – Krebsversicherung

Vorsorge

Bereichm/wGKV*Krebsversicherung**
Genitale

wab 20. Lebensjahr
jährlich
Tastuntersuchung
ab 20. Lebensjahr
alle 2 Jahre
z.B. Ultraschall
Brustwab 30. Lebensjahr
jährlich
Tastuntersuchung

von 50 bis 69
alle 2 Jahre
Mammographie

bereits ab 20. Lebensjahr
alle 2 Jahre
z.B. Ultraschall, Mammographie
Hautm/wab 35. Lebensjahr
alle 2 Jahre
Untersuchung mit bloßem Auge
bereits ab 14. Lebensjahr
alle 2 Jahre
z.B. Aufsicht-/Videomikroskopie
Prostata / Genitalemab 45. Lebensjahr
jährlich
Tastuntersuchung
ab 45. Lebensjahr
alle 2 Jahre
z.B. Ultraschall
Darmm/wvon 50 bis 54
jährlich
Blutstuhltest (gFOBT)

ab 55. Lebensjahr
2 Mal in 10 Jahren
Darmspiegelung

bereits ab 20. Lebensjahr
alle 2 Jahre
Okkult- oder M2-PK-Stuhltest

* gem. Tabelle „Früherkennung von Krebs“ des Bundesgesundheitsministeriums für Gesundheit, Stand 5/2016

** Erstattet werden 100 % der Aufwendungen im Rahmen von Vorsorgeuntersuchungen gegen Krebs. Die Erstattung ist auf 400 EUR innerhalb von jeweils 24 Monaten begrenzt.

Die erweiterten Vorsorgeuntersuchungen können individuell mit dem jeweiligen Arzt ausgesucht und angewendet werden

Stationär

BereichGKVKrebsversicherung
Klinikmöglichst nächstgelegenes KrankenhausKrankenhaus nach Wahl (z.B. Spezialklinik)
Unterbringung

Mehrbettzimmer1- oder 2-Bett-Zimmer
Behandelnder ArztStationsarztSpezialist, z.B. Chefarzt

Ambulant

BereichGKVKrebsversicherung
Arztwahlgem. Überweisungfreie Arztwahl (Spezialist)
Budgetim Quartal begrenztunbegrenzt
Terminvergabe

oftmals längererfahrungsgemäß schneller (Privatpatient!)
Zuzahlungenbei Arznei, Verband, Heil- und Hilfsmitteln sowie bei FahrtkostenÜbernahme sämtlicher Zuzahlungen

Diagnosegeld

BereichGKVKrebsversicherung
KostenausgleichKeine Leistungbis 10.000€ ***

*** 8.000€ garantiert, bis zu weiteren 2.000€ aus Überschussbeteiliung